Warum Bierwerbung keinen Mehrwert schafft

Werbung für Markenprodukte sollte mehr sein, als eine reine Abverkaufshilfe. Sie sollte das aufbauen, was man zu Recht „Markenwerte“ nennt – nichtrationale Inhalte, die den Mehrwert der Marke ausmachen. Und damit ihren Mehrpreis rechtfertigen. Dies gilt besonders in einem hart umkämpften Markt wie dem Biermarkt. Kluges Marketing hat dort in der Vergangenheit oft spektakuläre Mehrwerte produziert. Heute scheint das nicht mehr der Fall zu sein, weil die Kampagnen die falschen oder in vielen Fällen sogar gar keine relevanten Werte und Emotionen bedienen.